Zu dieser Homepage

Hier erfahren Sie Wissenswertes über das "für und wieder" zum Thema Kinderhaus in Hüffenhardt welches auf dem Gelände der Grundschule errichtet werden sollte, während im bestehenden Kindergarten (Mühlweg) bereits seit > 2 Jahren erfolgreich die Kleinkinderbetreuung durchgeführt. Ein Vorteil - ausser die Nähe zwischen Grundschule und Kinderhaus - war aus den Gemeindeargumenten nicht erkennbar. Aber informieren Sie sich einfach hier selbst über das gesamte Thema.

Um die Lage unseres Kindergartens, welcher mitten in einer Grünen Lunge liegt, wird Hüffenhardt von vielen Gemeinden beneidet. Dieser Kindergarten wurde damals vom Gemeinderat, vereinfacht gesagt, (durch den Beschluß vom 11.12.07 für einen Neubau) zur Bauruine erklärt.

Hier können Sie aich über das Geschehen in der Gemeinde durch nachlesen sich informieren was alles geschah.

Willkommen

Ein junger Kindergarten - mitten in einer "Grünen Lunge" - sollte zur Bauruine erklärt werden!








Wahlergebnis Bürgerentscheid 18.03.2012

Bürgentscheidungungsfrage:
Sind Sie für den Bau der TeKi am Standort neben der Grundschule?

Wahlberechtige: 1661
Wahlbeteiligung: 875 = 52,68%
ungültige Stimmen: 3
gültige Stimmen: 872
JA - Stimmen: 315 = 36,12%
NEIN -Stimmen: 557 = 63,88%

Es wurde (zum zweiten mal) seitens der Bürger und Bürgerinnen
"Ein Kinderhaus am Standort Grundschule"
mit einem deutlicherem Votum "wiederum" abgelehnt!



Wahlergebnis Bürgerbegehren 16.03.08

Wahlberechtige: 1622
Wahlbeteiligung: 976 = 60,17%
ungültige Stimmen: 6 = 0,61%
gültige Stimmen: 970 = 99,39%
JA - Stimmen: 491 = 50,62%

NEIN -Stimmen: 479 = 49,38%

damit ist dem Bürgerbegehren statt gegeben!


Jetzt lautet unsere Devise "gemeinsam in einem Bürgermoratorium ein Konzept für die Kinder zu gestalten" unter Berücksichtigung dieses Beitrages. Wir sind bereit dazu und reichen die Hand!

Allen Bürgern und Bürgerinnen einen Dank für die offenen Diskussionen sowie für das entgegen gebrachte Vertrauen. Weitere Hintergrundinformationen auf dieser Seite in den nächsten Tagen.



Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe,
.....nicht dafür was der/die Leser/in verstehen!








Es ist nicht Deine Schuld, dass eine Gemeinde ist wie sie ist - es wäre nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!


 Máriakálnok / Hüffenhardt / Champvans
in "Kommunikation"

Das LIVE-Forum der Partnerschaft


in den Sprachen Deutsch / Französisch / Ungarisch

Mach auch Du mit! 



   Nachgehakt!   





Wer fragt ist vielleicht für fünf Minuten ein Narr, wer nicht fragt bleibt ein Narr.

Auf Grund externer Anregung werden hier in Kürze einige - auch humorvolle - Themen nachgehakt.

Vorhanden:
111020 -
Sanierungskosten des Kindergartens "Am Mühlweg"
111011 -
Bürgerentscheid hat der Kommune viel Geld gespart
111011 -
Bildungshaus 3-10 beendet?
100802
- Das Partnerschaftforum D / F / H
100424 - Schön war die Zeit (einfach etwas zum sinnieren und schmunzeln)

in Vorbereitung:
- warum sich die Jahrgänge 1955 bis 1975 zu den ELITÄREN-Jahrgängen zählen dürfen
- was ist aus dem Kinderhausprojekt eigentlich geworden?
>> wann kommt endlich die Sanierung des Kindergartens?
u.v.m.

Es ist nicht Deine Schuld, dass eine Gemeinde ist wie sie ist - es wäre nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!



Da es immer und überall manchmal Ungereimtheiten gibt, will Hiffelde-Live gerne versuchen dieselben nachzuhaken.



2. Ausgabe der HüKä-Zeitung (01.10.2014)

Hier finden Sie die 2. Ausgabe der kostenlosen HüKä-Zeitung (Selfprintausgabe) zum downloaden zur Verfügung.

Die Themen:

* Kindergarten seiner Bestimmung übergeben

Bevor Du ein Urteil fällst...
...vergewissere Dich eingehend ob Du auch wirklich die
Wahrheit kennst!


Klick = PDF lesen / rechter Mausklick = PDF speichern unter...

Schnell...

...informiert sind Sie durch einen Mausklick auf Aktuelles wo die Blogs für Sie zur Auswahl stehen.




Es liegt in der Natur der Menschen, dass es immer und überall Meinungsverschiedenheiten aber auch Ungereimtheiten gibt,
Nur wer darüber spricht gibt sich und anderen die Chance Zukunft mitzugestalten!
Hiffelde-Live will gerne (mitgeteilte/s) Ereignisse bzw. Ortsgeschehen aus einem anderen Blickwinkel betrachten
und vielleicht auch Dich zum mitgestalten anregen.

Es ist nicht Deine Schuld, dass eine Gemeinde ist wie sie ist - es wäre nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!
Still sein würde somit "Stillstand" bedeuten


Eilmeldung(en)

3. Kritische Anmerkungen - zum Projekt Kinderhaus 0 – 10 in Hüffenhardt
2
. Demokratie - Ansichten zum Datenschutz (Kommentar und Leserbrief aus der Kraichgaustimme)
1. "Die DREI" - mal etwas Information darüber (wird ständig erweitert)


Einflussnahme

Aktuelles:
1. schon oft lag in der Vergangenheit bei der Volksbank Kraichgau eG eine Unterschriftenliste (wie z.B. beim Thema Rauchverbot in der Festhalle) aus. Nie kam es dabei zu Problemen. Nachdem am Donnerstag, den 10.01. die Liste für das Bürgerbegehren auslag, verschwand diese - nachdem der BGM am 11.01. Kenntnis davon genommen hatte. Eine Bankangestellte gab die Liste mit der Begründung "vom Vorstand nicht gestattet". zurück und es fehlte tatsächlich ein Unterschriftenblatt! (Sollte jemand auf dem fehlenden Blatt bereits unterschrieben haben, bitte ich diese Person(en) sich umgehend zu melden).
Daraus ergibt sich folgende Spekulation: "Wie leicht ist es doch für ein Aufsichtsratsmitglied, unliebsames durch einen Anruf in der Chefetage zu unterbinden" Wo ist das fehlende Blatt und warum fehlt es überhaupt? So etwas nennt man "gelebte" Demokratie in Hüffenhardt? >>> Die LeserInnen mögen sich dazu eine eigene Meinung bilden.



Zurück  |  Nach oben

00008218